Neues Bauen in den Alpen

Architektur und Fotografie in Graubünden

Seit den frühen 90er Jahren wird im kleinen Südtiroler Ferienort Sexten
in regelmässigen Abständen ein Symposium zum Neuen Bauen in den Alpen
veranstaltet. Im vergangenen Spätherbst fand dieses Symposium zum
sechsten Mal statt und wurde begleitet von einer Ausstellung. Diese
Veranstaltung mit Ausstellung ist heute das wichtigste Treffen zur
Gegenwartsarchitektur im ganzen Alpenraum.

Die Ausstellung präsentiert sämtliche 32 Bauten, die in der Ausschreibung
zum Architektur - Preis ausgezeichnet wurden. Darunter befinden sich
12 Objekte aus dem Kanton Graubünden – unter den Ausgezeichneten
befindet sich auch Das Gelbe Haus.