Rahmenprogramm

Samstag, 1. Oktober, 16 Uhr
Das Chalet als Heimatapparat
Christina Horisberger (Co-Kuratorin) im Gespräch mit:
Selina Walder (Architektin)
Köbi Gantenbein (Journalist)
Rudolf Walli (Holzbauer)

Das alpine Schweizer Landschaftsbild kommt ohne das «Chalet» nicht aus. Auch für viele Schweizerinnen und Schweizer ist der von der Sonne gegerbte Strickbau mit seinem schützenden Dach ein nostalgisches Sinnbild für gemütliche Bergferien. Der Journalist, Architekturkritiker und Buchautor Köbi Gantenbein, die Flimser Architektin Selina Walder und der Prättigauer Holzbauer Ruedi Walli diskutieren gemeinsam mit der Kunsthistorikerin Christina Horisberger, Co-Kuratorin der Ausstellung «Mythos Chalet», über eine typisch helvetische Architektur im Spannungsfeld von Sehnsucht, Heimatkitsch und den Herausforderungen vom Bauen in den Alpen.

Flyer (PDF)